Test Joby GorillaPod Micro 250 Stativ

Joby GorillaPod Micro 250 an Sony RX100 eingeklappt

Joby GorillaPod Micro 250 an Sony RX100 eingeklappt

Genial einfach, einfach genial: das Joby GorillaPod Micro 250 Stativ!

Jetzt hab ich neben dem „Immerdrauf-Objektiv“ an der Nikon D700 auch ein „Immerdrauf-Stativ“ für die Sony RX100.
Zusammengefaltet trägt es an einer Kompaktkamera kaum auf – im Gegenteil: Ich finde gerade an einem so glatten Gehäuse wie dem der Sony RX100 erhöht es sogar die Griffigkeit.

Ob angeschraubt oder abgenommen – es passt mit seinen 1,9 x 6,6 x 1,5 cm einfach mit in die kleine Kameratasche am Gürtel.

Die Kamera lässt sich sehr gut auf dem kleinen Kopf justieren und steht dann absolut stabil auf seinen am Ende mit Silikon überzogenen Alufüßen. Damit kann nun zumindest mit der Kompakten auch an Orten fotografiert werden, wo Stative normaler Weise tabu sind. Die Kombination ist halt nochmal um Welten unauffälliger als die Nikon D700 auf dem Bilora Twister Pro Mini und die fällt schon wenig auf.

Wie der Name schon vermuten lässt ist das nur 26 g schwere kleine Wunder ausgelegt für Kompaktkameras bis zu einem Gewicht von 250 g. Wie gemacht also für die Sony RX100, die inkl. Akku 240 g auf die Waage bringt.

Erfreulich ist auch der Preis von unter EUR 20, teils nähert er sich auch schon den EUR 10 je nach Farbe der Silikonabdeckung, die rot, blau, grau oder weiß sein kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: