Mindshift Gear rotation 180° Professional – Was geht rein?

MindShift Gear  rotation180 Hüfttasche

Inzwischen kamen viele Detailfragen zum MindShift Gear rotation180° Professional, weil es den ja noch nicht so lang gibt und kaum einer Erfahrung damit hat.

Ich hab deshalb die Hüfttasche (separat tragbar mit integrierter Regenhülle!) mal gepackt mit:
D700 mit angesetztem Nikkor 28-300 (11,5cm lang), daneben ein Nikkor 105/2,8 und ein 50/1,8 nebst SB700-Blitz. Dazu noch 2 Kamera-Akkus, 1 Filter, 8 Eneloops, Lenspen, Tuch, Speicherkarte, Blackrapid RS-Sport Gurt (unter der Cam) und Kabelfernauslöser. Oberhalb des angesetzten Objektivs hätte man auch noch etwas Platz wie man auf dem Foto sieht.

Das sollte für den schnellen Zugriff reichen und dann gibts da ja noch das große obere Fach, die beiden Balgentaschen rechts und links, die Tasche über die gesamte Front und die Deckeltasche…

Was mich immer wieder begeistert ist, dass der Rucksack am Rücken bleibt und man über den drehbaren Hüftgurt trotzdem superschnell Zugriff auf die Kamera hat (im Gegensatz zu den ansonsten sehr geilen Rucksäcken von F-Stop).
Und für alle Zweifler: Ja – ich habe auch nicht geglaubt, dass das richtig gut funktioniert, sondern ein ziemliches Gewürge wird. ABER: Es funktioniert echt super!

Auch voll beladen ist der Rucksack bequem zu tragen und da er i.d.R. als Handgepäck durchgeht einfach unschlagbar und jeden Cent wert!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: